Tag Archives: Primavera

Primavera/Pause

Und es schneit seit Tagen, hier vor den Türen dieser Wolkenklause. Der Frühling, der schon da war und wirklich noch energisch um die Häuser schleicht oder knirscht oder die Häuser und jeden bedrängt, zieht sich geschlagen wie der alte Winter bei Goethe nochmals zurück (nicht geschwächt, nur wirklich beleidigt), um dann aber wieder zu kommen und Regen über uns zu schütten. Einstweilen steht die alte, eselgrau ausfasernde Palme am Hang und schneit ein und wird den Schnee später wieder von ihren Blättern gleiten lassen. Sie hat es nicht nötig, etwas abzuschütteln. Da steht eine Dame am Hang, aber sagt nichts. Ich warte? Wer weiß.

Die Dame/min Deern: